Die Jury des Deutschen Preises für Onlinekommunikation besteht aus Persönlichkeiten, die professionelle Onlinekommunikation aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten, darunter Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, Unternehmenskommunikation und Online-PR.

Innovation, strategisches Vorgehen, Durchführung und Effizienz sind die Bewertungskriterien, anhand derer die Jury die eingereichten Kampagnen und Projekte beurteilt.

Juryvorsitz

FinLeap
Head of Communications

Ina Froehner ist seit 2017 Head of Communications beim Company Builder FinLeap. Das Unternehmen entwickelt auf Fintech spezialisierte Start-ups. Froehner war zuvor Director Corporate & Brand Communications bei dem E-Commerce Unternehmen DaWanda. Dort verantwortete sie neben PR & Influencer Relations auch das Brand Marketing. Davor arbeitete sie bei den Kommunikationsberatungen Ketchum Pleon und Edelman New York.

2014 wurde sie mit dem Goldenen Apfel zur Pressestelle des Jahres ausgezeichnet. Seit 2017 ist sie Teil des Präsidiums des Bundesverbands der Pressesprecher.

TUI Group
Group Head of Digital Communications

Magnus Hüttenberend, ist bei der TUI Group für die globale Social Media Kommunikation verantwortlich und leitet außerdem das Social Media Team bei TUI Deutschland. Zuvor hat er im Content Marketing von Vodafone unter anderem das Onlinemagazin „Featured“ entwickelt und in der Pressestelle des Telekommunikationsanbieters die digitale Kommunikation vorangetrieben. Sein Studium in Kommunikationswissenschaft absolvierte er in Münster.

Hüttenberend war Teil der #30u30 Nachwuchsinitiative des Branchenmagazins PR Report. Projekte mit seiner Beteiligung wurden 2013, 2014 und 2015 mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet.

Jurymitglieder

Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Leiter Kommunikation und Medien

Christian Achilles, geboren 1964, ist Leiter Kommunikation und Medien beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV), in der alle Aufgaben der Markt-, Marken- und politische Kommunikation sowie Medienarbeit und interne Kommunikation für die Sparkassen-Finanzgruppe gebündelt sind.  Achilles absolvierte eine Ausbildung zum Sparkassenkaufmann und studierte im Anschluss Rechtswissenschaften mit Abschluss als Volljurist. Seit 1989 arbeitete er als persönlicher Referent und Leiter des Wahlkreisbüros der Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Rita Süßmuth. Von 1995 bis 1998 war Achilles persönlicher Referent von Präsident Dr. Dietrich H. Hoppenstedt und stellv. Leiter der Abteilung Grundsatzfragen beim Sparkassenverband Niedersachsen. Von dort wechselte er 1998 zum DSGV, wo er inzwischen als Kommunikationschef den vierten Präsidenten betreut.

Boehringer Ingelheim
Senior Social Media Manager

Patricia Alves ist seit 2013 Social Media Community Manager bei Boehringer Ingelheim.

Geboren und aufgewachsen ist sie in Portugal, wo sie ihr Studium „Kommunikationswissenschaft“ an der Katholischen Universität 2007 absolvierte. In den folgenden 9 Monaten arbeitete Patricia Alves bei Microsoft als Audience Marketing Trainee und unterstützte die Entwicklung und Implementierung von Onlineinhalten sowie Kommunikationskanälen und war in der Planung und Durchführung von Marketingveranstaltungen eingebunden.

Patricia Alves hat einen Master in “Online und Unternehmenskommunikation“ im Jahr 2010 erfolgreich abgeschlossen.

Von 2010 bis 2012 hat Patricia Alves ein Cross Management Training im Sheraton Airport Hotel Frankfurt absolviert. Dabei sammelte sie wertvolle Erfahrung im Bereich Management, Service und Kundenkommunikation. Bei dem international tätigen Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim ist Patricia Alves seit 2013 für die globalen und deutschen Social Media Kanäle zuständig. Dies umfasst Corporate Reputation, Disease Awareness, Online Kommunikation, aber auch Kommunikation in kritischen Situationen. Darüber hinaus entwickelt sie verschiedene Social Media Projekte und Aktivitäten wie beispielsweise Tweet Chats zu verschiedenen Erkrankungen.

ERGO Direkt
Leiter Kommunikation

Nach seinem Master-Studium an der University of Edinburgh gestaltete Florian Amberg bei der HypoVereinsbank die erste Employer-Branding-Kampagne der Bank in den sozialen Medien und verantwortete als Senior Associate die HR Kommunikation in Deutschland. Für die Stadtwerke-Holding Thüga begleitete er die Neuausrichtung der Internen Kommunikation. Die Online-Mitarbeiterzeitschrift „team” wurde mit dem HR Excellence Award ausgezeichnet. Für den AXA Konzern war er Pressesprecher für die Krankenversicherung. Aktuell ist er Leiter Kommunikation bei ERGO Direkt und stv. Leiter Media & Internal Relations und Pressesprecher bei der ERGO Group mit den Schwerpunkten Digitales und Innovationen.

Florian Amberg war Teil der #30u30 Young Professional Initiative des Branchenmagazins PR Report. Er ist Mitglied des Präsidiums des Bundesverbands deutscher Pressesprecher und Lehrbeauftragter am Institut Student & Arbeitsmarkt der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er veröffentlicht Fachbeiträge, zuletzt zu Bewegtbild in der Internen Onlinekommunikation.

Quadriga Hochschule Berlin
Dozent für Kommunikationsmanagement
Deezer
Head of Marketing DACH

Nora Bax ist Head of Marketing für Deutschland, Schweiz und Österreich beim internationalen Musik- und Audio-Streamingdienst Deezer. Vom Standort Berlin aus verantwortet sie mit ihrem Team die Konzeption und Umsetzung aller on- und offline Marketingmaßnahmen. Dazu gehören B2C Kampagnen im Bereich TV, OOH, Online, PR, Social Media und Events sowie strategische Partnerschaften wie z.B. mit nextbike in Berlin. Mit der “Hör, was du hören willst” TV-Kampagne gewann sie mehrere Auszeichnungen, darunter den Deutschen Werbefilmpreis. Nora Bax kam im Jahr 2014 als Senior Marketing & Business Development Manager für die DACH Region zu Deezer.

Zuvor arbeitete sie bei Unruly Media, wo sie den deutschen Standort und das Publisher-Netzwerk aufbaute. Weitere Erfahrungen in der digitalen Vermarktung sammelte Bax als Partner Manager Online bei iq digital media marketing. Ihre Karriere startete die studierte Diplom Medienwirtin als Junior Key Account Manager bei den VZ Netzwerken.

L’ORÉAL Luxe International
Global Brand & Digital Communication

Jürgen Braunöder ist seit Mai 2011 beim Luxusgüterkonzern L’Oréal – dem Weltmarktführer im Bereich Make-Up, Kosmetik, Haarpflege und Düfte – tätig und verantwortet seit April 2017 als Global Brand & Digital Communications Manager die weltweite Kommunikation der Marke Biotherm. Das beinhaltet neben der Entwicklung weltweiter Kommunikationsstrategien und -konzepte auch die Bereiche Markenbotschafter, Events, Influencer & Social Media, strategische Partnerschaften und Philanthropie. Vor seinem Wechsel in das Internationale Headquarter nach Paris war er für die Markenkommunikation der Hautpflegemarke Kiehl’s in Deutschland zuständig und verantwortete in seiner Rolle als Sprecher und Repräsentant der Marke die Bereiche Strategie, Social Media, Content-Entwicklung, Celebrity Relations, strategische Partnerschaften, Sponsorings sowie Philanthropie der New Yorker Kultmarke. Jürgen Braunöder kann mehr als 14 Jahre Berufserfahrung im Bereich FMCG und Luxusgüter sowohl auf Agentur- als auch auf Unternehmensseite aufweisen. Vor seinem Wechsel zu L’Oréal war er unter anderem für Marken wie Hugo Boss Fragrances und Lacoste Parfums beratend tätig.

Borussia VfL 1900 Mönchengladbach
Abteilungsleiter Digitale Entwicklung

Andreas Cüppers ist seit 2016 Head of Digital beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Nach seinem Studium und einer journalistischen Ausbildung arbeitete er zunächst mehrere Jahre als Redakteur bei der Rheinischen Post. Anfang 2012 wechselte er in die Medien- und Kommunikationsabteilung von Borussia Mönchengladbach. Dort verantwortete er die Onlinekommunikation über die Homepage und Social Media. Inzwischen ist er als Head of Digital neben der Kommunikation auch für die gesamte digitale Entwicklung des Vereins zuständig. Mit der Kampagne #ChampionsLeak zur Bewerbung eines neuen Trikots gewann Borussia Mönchengladbach 2017 den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Product Campaign“.

Daimler
Head of Digital Platforms

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre und der Promotion in Bonn und Paris stieg Dr. Christian Fachat im Jahr 2000 in die damalige DaimlerChrysler AG ein und war in den Folgejahren im digitalen Marketing, dem Bereich Venture Capital sowie der IT tätig. 2004 wechselte er in die Konzernkommunikation und verantwortet dort seit 2007 die digitalen Konzernmedien, wozu u.a. die Corporate Website, das globale Mitarbeiter-Portal, die Media Site, Daimler-Apps sowie die internen wie externen social media-Auftritte und -Tools gehören. Zu seinen Aufgaben gehören sowohl die Definition der globalen Online-Strategie, deren Umsetzung mit den eigenen Online-Plattformen wie auch die konzerninterne Beratung und Governance. Hr. Dr. Fachat ist Mitglied im Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. wie auch im Web Excellence Forum e.V.

Henkel
Head of Corporate Digital Communications

Bettina Fischer leitet den Digital Communications-Bereich bei Henkel in Düsseldorf und steuert die globale digitale Kanallandschaft sowie Aktivitäten des Konzerns auf Dachmarkenebene nach innen und außen. Dies umfasst sowohl die Steuerung der Unternehmensinhalte auf den Henkel Corporate Websites, Intranet-Portalen sowie Social Media- und Enterprise Networking-Kanälen als auch die Begleitung externer und interner Kommunikationsmaßnahmen mit entsprechenden Online-Services.

Zu ihren Aufgaben gehört sowohl die Definition der globalen Corporate Digital-Strategie, deren Umsetzung mit den eigenen Online-Plattformen als auch die konzerninterne Beratung und Governance.

In ihrer Rolle als Head of Digital Communications ist sie Mitglied des Corporate Communications Executive Committees sowie der Konzern-übergreifenden Digital Steering Group. Sie ist Mitglied im Web Excellence Forum.

Swisscom
Head of Online Marketing & Social Media

Fabian Frank ist sehr begeistert und interessiert neue Medien zu verwenden und sinnvoll einzusetzen. Das tut er nun seit über 18 Jahren im Online Marketing und Sales Bereich bei nationalen sowie internationalen Firmen. Meistens im Telco Umfeld aber immer mit der Leidenschaft um die Digitalen Themen voranzutreiben. Von Apps, zu User Journeys bis hin zu Bots und AI. Als Gewinner von diversen Awards in der Schweiz, ist es ihm eine Freude einen Blick über die Grenze zu erhaschen und sich von diesen Lösungen inspirieren zu lassen.

Borussia Dortmund
Leiter Neue Medien/CRM

David Görges ist seit Anfang 2011 Leiter Neue Medien/CRM beim Bundesligisten Borussia Dortmund. Seit 2003 ist er im Sportbusiness tätig. Seine erste berufliche Station führte den gebürtigen Dortmunder 2003 zum Sportrechtevermarkter SPORTFIVE – dort war er im Marketing für das Team BVB tätig. Der Wechsel in die Hamburger Zentrale von SPORTFIVE erfolgte im Jahr 2007, wo er in unterschiedlichen und leitenden Positionen tätig war.

AUDI
Koordinatorin Online- und Social-Media-Kommunikation

Agnes Happich verantwortet die Online- und Social-Media-Kommunikation der AUDI AG. Dazu gehören die Social-Media-Kanäle der Audi Kommunikation wie Facebook, YouTube, Twitter und das Audi Blog. Dazu gehört auch das Audi MediaCenter, die Presseplattform der Ingolstädter. Die Seite ist die erste Anlaufstelle im Netz für Multiplikatoren, die sich online über Audi informieren wollen. 2016 wurde sie als beste Presseseite Deutschlands ausgezeichnet (MR BENCHMARK).

In der redaktionellen Arbeit setzen Agnes Happich und das Audi-Online-Team auf Schnelligkeit, Emotionalität und Authentizität: Kampagnen teasern neue Modelle und Technologien an, hochwertige Bilder und (Live-)Videos vermitteln Informationen auf leicht verdauliche Art. Gastbeiträge von Influencern bringen neue Blickwinkel auf die Unternehmenskanäle. Mit dieser Strategie schafften es die Germanistin und ihr Team, die Online- und Social-Media-Reichweite der Audi Kommunikation im letzten Jahr fast zu verdoppeln.

Nach ihrem Volontariat in der Audi Kommunikation baute Agnes Happich ab 2012 die Influencer Relations bei Audi auf. Heute gilt Audi als Schrittmacher in diesem Bereich. 2015 übernahm Happich dann die Koordination aller Online- und Social-Media-Themen in der Kommunikation. Vor ihrer Zeit bei Audi war sie bei Seat und im Kulturbereich tätig.

 

Quadriga Hochschule Berlin
Professor für Digitale Transformation

Prof. Dr. Christian Heinrich ist Professor für Digitale Transformation an der Quadriga Hochschule Berlin. Er ist studierter Diplom-Kaufmann und hat an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg im Bereich Wirtschaftsinformatik über integrierte Planungs- und Entscheidungssysteme in Industriebetrieben promoviert.

Während und nach der praktischen Promotion durchlief er mehrere Jahre verschiedene globale Projekte in Unternehmensberatungen und Industrieunternehmen im Bereich Business Analytics, Management-Systeme und Innovation sowie Supply Chain Management. Die Kunden waren produzierende Großunternehmen und KMUs aus den Bereichen Chemie, Maschinen-/Anlagenbau, Automotive und Transport.

Internationale Lehrerfahrung sammelte er seit 2010 im Rahmen des International MBA der University of Wuerzburg für den Bereich Business Process Management. Er erhielt diverse Lehraufträge im Bereich Supply Chain Management, E-Commerce und Digitale Transformation (Universität Würzburg) sowie Produktion und Organisation (Hochschule Ulm).

Seit 2012 gründet und berät er innovative und technologieorientierte Unternehmen. Seine Schwerpunkte liegen in der Identifikation digitaler Geschäftsmodelle und Absatzkanäle für etablierte und neue Unternehmen sowie der organisatorischen Umsetzung des Transformationsprozesses.

KfW Bankengruppe
Direktor Kommunikation, Pressesprecher

Dr. Michael Helbig ist seit 2006 Leiter der Konzernkommunikation und Pressesprecher der KfW Bankengruppe. In dieser Funktion verantwortet er die externe und interne Kommunikation sowie das Marketing. In den Jahren 2000 bis 2006 arbeitete er in der Unternehmenskommunikation der Dresdner Bank und war Mitglied der Executive Board Communication.

Bild-Copyright: KfW Bildarchiv / Gaby Gerster

DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V.
Abteilungsleiter Contentmanagement

Michael Herz, geboren 1968 in Homburg/Saar, leitet seit Januar 2018 die Abteilung Contentmanagement des Deutschen Fußball-Bundes, in der alle redaktionellen Aktivitäten des Verbandes gebündelt werden. 2001 wechselte der diplomierte Sportwissenschaftler von der Saarbrücker Zeitung als Online-Redakteur zum DFB in die Direktion Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit.

Zwischen August 2001 und Dezember 2003 war der gebürtige Saarländer zudem Pressesprecher der Frauen-Nationalmannschaft – unter anderem bei der WM 2003 in den USA. Von September 2001 bis Februar 2009 arbeitete er zudem bei der A-Nationalmannschaft im Bereich Medienorganisation und war für die Organisation der DFB-Medienzentren bei den Weltmeisterschaften 2002 und 2006 sowie den Europameisterschaften 2004 und 2008 verantwortlich. Von Juni 2009 bis Juli 2017 leitete er als Geschäftsführer die DFB-Online GmbH.

Magazin pressesprecher
Chefredakteur

Jens Hungermann ist seit Oktober 2017 Chefredakteur des Magazins pressesprecher. Nach dem Studium in Göttingen (u.a. Medien- und Kommunikationswissenschaft) volontierte er 2003 an der Axel-Springer-Journalistenschule. Als Redakteur arbeitete er anschließend zwölf Jahre lang in verschiedenen Rollen für Welt und Welt am Sonntag. Im Juni 2017 stieß er zum Team des pressesprecher, zunächst als Leitender Redakteur.

Liebherr
Head of Social Media

Tobias Ilg (*1985) koordiniert und verantwortet seit April 2012 die weltweite Social Media Strategie der Firmengruppe Liebherr. Innerhalb von drei Jahren hat sich Liebherr in Facebook, LinkedIn, YouTube & Co. von der grünen Wiese zu einem Top-Player im Bereich der internationalen Social B2B-Kommunikation entwickelt. Zuvor war Tobias Ilg, nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Tübingen mit Schwerpunkt Marketing und Kommunikation, im Produktmarketing eines klassischen B2B-Konzerns tätig.

Coca-Cola
Director Public Affairs & Communications, Mitglied der Geschäftsleitung

Patrick Kammerer arbeitet seit 25 Jahren als Kommunikationsmanager. Er hat in Tübingen und Stanford studiert, als M.A. abgeschlossen und in San Francisco, Hamburg, Frankfurt, Amsterdam und London gelebt.

Zu seinen beruflichen Stationen gehören die Leitung der Internationalen Industriepolitik und der Brand PR bei Reemtsma, die Positionen als Leiter Kommunikation für Nike Deutschland und als Director Corporate Communications für Nike EMEA. Bei Shell war er über sieben Jahre in internationalen Positionen tätig, unter anderem als Leiter Kommunikation und Wirtschaftspolitik für Deutschland, Österreich und die Schweiz, als Kommunikationschef für die europäische Region sowie als Global Head of Communications and PR für das weltweite Tankstellengeschäft.

Seit 2012 arbeitet Kammerer als Director Public Affairs and Communications für Coca-Cola in Deutschland, Dänemark und Finnland. Er ist zugleich Mitglied der Geschäftsleitung des Unternehmens mit Sitz in Berlin. Von 2008-2011 war er Vorsitzender des Arbeitskreises Krisenkommunikation und Issues Management der Deutschen Gesellschaft für Public Relations (DPRG). Seit 2013 ist er auch ehrenamtlicher Präsident der Wirtschaftsvereinigung alkoholfreie Getränke e.V.

Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.
Geschäftsführer Kommunikation

Rechtsanwalt Peter Klotzki ist seit 2009 Geschäftsführer Kommunikation des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ). Zuvor war er Pressechef der Arbeitgeberverbände GESAMTMETALL unter Präsident Martin Kannegiesser (2004 bis 2009), stellv. Leiter Kommunikation der BDA (Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände) und Redenschreiber für Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt (1999 bis 2003), 1997 bis 1999 Pressereferent des ZDH Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, zuvor sechs Jahre MdB-Mitarbeiter. Er ist Mitglied mehrerer Jurys („Nationale Initiative Printmedien“ bei der Bundeskulturministerin, „Cover des Monates“ etc.). Er ist Uni-Dozent und Trainer sowie Buch-Autor (U.a. „So halte ich eine gute Rede“, 2. Auflage im Beck-Verlag).

Bundesverband deutscher Banken e.V.
Leiter Abteilung Medien

Volker Knauer ist der Leiter der Abteilung Medien des Bundesverbands deutscher Banken e.V. Zuvor war er dort als Pressesprecher tätig. Bei der Deutschen Bahn AG nahm er von 2002-2010 verschiedene Posten wie die Leitung der Internen Kommunikation, die Leitung der Konzernpressestelle und Medienbetreuung Vorstandsvorsitzender ein. Vorher arbeitete er freiberuflich für Ketchum Pleon, war stellvertretender Leiter der Unternehmenskommunikation der Landesbank Sachsen, Pressesprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, Redaktionsleiter der Morgenpost Chemnitz und Redakteur bei der Freien Presse.

Marquard & Bahls
Group Director Corporate Communication

Thomas Kollner is a dynamic Communications Professional with a strong record of change management and development of strategic corporate, digital communications and social media; more than 12 years experience in international Internal and External Communications; advanced skills in implementing new digital media tools; proven ability to drive successful and custom-tailored stakeholder management and a strong record…

Vorherige Stationen:

Head of Digital Communications & Social Media / Digital Transformation Unit
E.ON SE

Oktober 2014 – March 2017, Berlin

Head of Communications
E.ON Global Commodities SE
Dezember 2012 – September 2014, Düsseldorf

Senior Executive Corporate Affairs
E.ON Ruhrgas AG
Januar 2010 – November 2012, Essen

Head of Internal Communications
E.ON Ruhrgas AG
Dezember 2007 – Dezember 2009, Essen

Senior Expert Communications Projects
Deutsche Telekom AG
Januar 2005 – November 2007, Bonn

Manager Investor Relations
T-Online International AG
September 2003 – Dezember 2004, Darmstadt

Bayerischer Handwerkstag & Handwerkskammer für München und Oberbayern
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

Manuela Koneczny ist Expertin für Recruiting Kampagne für die Gen Z und arbeitet seit über 15 Jahren in der PR Branche. Ihre disziplinübergreifende Erfahrung zeichnet sie aus: Sie arbeitet im Bereich Marketing und Kommunikation als auch Corporate Identity, Social Media und Eventmanagement. Manuela Koneczny berät Verbände und gibt PR Workshops.Manuela Koneczny ist Expertin für Recruiting Kampagne für die Gen Z und arbeitet seit über 15 Jahren in der PR Branche. Ihre disziplinübergreifende Erfahrung zeichnet sie aus: Sie arbeitet im Bereich Marketing und Kommunikation als auch Corporate Identity, Social Media und Eventmanagement. Manuela Koneczny berät Verbände und gibt PR Workshops.

Obi
Team Manager Content Campaigning
XING
Vice President External Affairs

Marc-Sven Kopka ist Vice President External Affairs bei der Hamburger XING AG. In dieser Funktion verantwortet er PR, Corporate Marketing, Social Media und Public Policy. Zuvor arbeitete er vier Jahre lang bei der WestLB AG, Düsseldorf, zuletzt als Bereichsleiter der Konzernkommunikation und war in dieser Funktion damit verantwortlich für alle kommunikativen Gewerke des Unternehmens. Davor leitete er, nach Stationen bei PR-Agenturen und der AXA Colonia AG, die Kommunikationsabteilung zunächst von AOL Deutschland, Hamburg, bis er für AOL die Verantwortung für die europaweite Kommunikation als Vice President Corporate Communications in London übernahm.

Aareal Bank AG
Group Managing Director, Group Communications & Governmental Affairs

Sven H. Korndörffer ist Group Managing Director Group Communications and Governmental Affairs der Aareal Bank AG und verantwortet den Bereich Corporate Communications. Von Juli 1995 bis April 2007 war er in verschiedenen Funktionen bei der Norddeutschen Landesbank (NORD/LB) tätig, zunächst im Stabsbereich Kommunikation und Internationale Beziehungen, danach war er persönlicher Assistent des Vorsitzenden des Vorstandes. Zuletzt leitete er als Bankdirektor den Vorstandsstab der NORD/LB. Sven Korndörffer studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und erwarb dort 1994 sein Diplom in Volkswirtschaftslehre. Korndörffer ist zudem Vorsitzender der Wertekommission – Initiative Werte Bewusste Führung in Deutschland und Autor zahlreicher Beiträge für wertebasiertes Management.

UNIQ / Urlaubsguru
Gründer & Geschäftsführer
Hertie School of Governance
Head of Communications

Regine Kreitz ist seit 2010 Head of Communications der Hertie School of Governance in Berlin. Von 2006 bis 2010 leitete sie die Abteilung Presse und Kommunikation der Bundessteuerberaterkammer. Zuvor war die studierte Historikerin bei der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland sowie in der PR für einen Finanzdienstleister tätig. Von 2001 bis 2005 arbeitete sie als Referentin Presse und Kommunikation beim Bundesverband der deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR).

Deutsches Fußballmuseum
Leiter Digitale Inhalte und Formate

Jens Krömer ist seit April 2018 für die Online-Aktivitäten der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum gGmbH in Dortmund verantwortlich. Zuvor baute er die Kommunikation von Urlaubsguru und den weiteren Portalen der UNIQ GmbH aus Westfalen auf. Als Manager Communications war er für die Positionierung der Gründer ebenso verantwortlich wie für die Weiterentwicklung der Marken.

Nach Stationen als Redakteur und Journalist bei ProSieben Online, verschiedenen Zeitungen, Digitalmedien und Radiosendern wechselte er bei Urlaubsguru die Seite des Schreibtischs.

Mit dem „Praktikum deines Lebens“ gewann Urlaubsguru 2016 den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Kampagne des Jahres KMU“. Auch der mit 10.000 Euro dotierte Gründerpreis NRW ging nach Dortmund.

Jens Krömer engagiert sich als Vorstandsmitglied in der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ); im Bundesverband deutscher Pressesprecher

Vodafone
Leiter Externe Kommunikation

Alexander Leinhos leitet bei Vodafone Deutschland die Externe Kommunikation. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und steuert die Unternehmens-, Produkt- und Regionalkommunikation des Konzerns gegenüber der Presse und in den Sozialen Medien. Mit seinem Social Media Team gewann er bereits den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie ‚Innovation des Jahres‘. Vor seinem Wechsel in die PR arbeitete er als TV-Journalist und für die BILD in Hamburg.

Start Talking
Blogger

Meike Leopold ist Expertin für digitale Kommunikation. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Journalismus, PR und Unternehmenskommunikation. Bei renommierten, internationalen IT-Anbietern wie NTT Data und Salesforce hat sie u.a. erfolgreiche Corporate Blogs aufgebaut und die Social-Media-Strategie verantwortet. Ihr Buch „Corporate Blogs – Praxistipps für Strategie, Inhalt und Ziele“gilt als Standardwerk zum Thema. Meike Leopold ist Mitglied der Jury beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation und engagiert sich u.a. beim Business-Netzwerk „Digital Media Women“. Zu ihren Kunden gehören u.a. DAX-Unternehmen sowie international tätige Unternehmen aus der IT-Branche.

Vonovia
Abteilungsleiterin Online

Kira Limbrock ist seit 2013 beim Immobilienunternehmen Vonovia in der Unternehmenskommunikation und seit 2015 Abteilungsleiterin Online Kommunikation. In dieser Funktion verantwortet sie die externen Onlinekanäle des Unternehmens. Neben den Webauftritten von Vonovia gehören auch die verschiedenen Social Media Kanäle sowie die inhaltliche und strategische Weiterentwicklung der digitalen Kommunikation zu diesem Bereich.

Vor ihrem Wechsel in die Immobilienbranche war Kira Limbrock Pressesprecherin beim Lebensmittelunternehmen REWE DORTMUND.

CMS Legal Services
Senior Marketing and Brand Manager

Seit 2014 Senior Marketing and Brand Manager bei CMS Legal Services EEIG mit dem Fokus Brand Management, on- und offline Marketing sowie Social Media Campaigning B2B.

2011 -2013 Marketing Manager Group für 4 Ländergesellschaften einer IT- und Unternehmensberatung.

2011 Agenturangesteller als Key Account Manager für “Visuelle Kommunikation für Finanzmarken- und Produkte”.

Ab 2008 Marketing Consultant im Investmentbanking (Dresdner Kleinwort, Commerzbank Corporates & Markets).

Austellungs- und Kuratorentätigkeit.

Studium der Kunstgeschichte, Anglistik und Kunstpädagogik in Würzburg und Frankfurt am Main.

Microsoft Deutschland
Mitglied der Geschäftsleitung, Director of Communications

Thomas Mickeleit ist seit 2006 Direktor Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. Zuvor leitete er drei Jahre lang die Unternehmenskommunikation bei Volkswagen. Mickeleit studierte Geschichte und Rechtswissenschaften. Berufliche Stationen führten den Volljuristen als Leiter der Unternehmenskommunikation bei der damaligen Krone AG in Berlin und im Weiteren als Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Grundig zur IBM Deutschland. Von 1998 bis 2003 verantwortete er dort die Kommunikation. Mickeleit übt darüber hinaus Lehrtätigkeiten an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten aus. Seine Lehrschwerpunkte liegen in Corporate Media, insbesondere in der Digitalen Kommunikation.

Adobe Systems
PR & Social Communications Manager Central Europe

Martin Moschek ist PR & Social Communications Manager Central Europe bei Adobe Systems. Er verantwortet die komplette Kommunikation rund um die drei Adobe Clouds (Marketing Cloud, Creative Cloud und Document Cloud) und Adobe Stock sowie die Corporate Communications in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Der studierte Politik- und Sozialwissenschaftler war zuvor 12 Jahre bei der Hamburger Kommunikationsagentur FAKTOR 3, wo er als Unit-Leiter die Teams Consumer Electronics, Technology & Digital Lifestyle sowie Tourismus geleitet hat und langjähriges Mitglied des Management Boards war.

ProSiebenSat.1 TV
Director Social Media
Google Central Europe
Senior Director Communications & Public Affairs, Mitglied der Geschäftsleitung

Seit 2006 leitet Kay Oberbeck als Senior Director Communications & Public Affairs die Unternehmenskommunikation und PR von Google in Zentral-Europa. Zuvor verantwortete er bei Bertelsmann die PR & IR für Lycos Europe. Als Unternehmenssprecher und Leiter PR war er zudem tätig für die Tomorrow Focus AG, nachdem er 1994 bis 2000 bei Axel Springer als stellvertretender Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit arbeitete. Oberbeck ist zudem Dozent am Inséad in Fontainebleu.

Lufthansa Cargo
Head of Marketing Communication

BWL Studium

Selbständige Beratungstätigkeit

Seit 1998 beschäftigt bei Lufthansa Cargo:

  • bis 2000 Referentin Strategische Vertriebsplanung
  • bis 2002 Projektleitung eCommerce & eMarketplaces
  • bis 2005 Director Business Development
  • bis 2010 Director Strategy Development
  • bis heute Head of Marketing Communication
METRO AG
Head of Social Media

Marcos Quiroga Fernández ist seit 2002 bei der METRO AG. Seit 2016 leitet er den Bereich Social Media.

Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
Geschäftsführer und Leiter des Geschäftsbereichs Kommunikation

Stefan Reker ist Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Kommunikation des Verbands der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV), bei dem er sich ständig im Spannungsfeld gesundheitspolitischer Auseinandersetzungen befindet. Zuvor war er politischer Korrespondent des Nachrichtenmagazins Focus und danach von 1998-2008 Leiter der Parlamentsredaktion der „Rheinischen Post“. Reker veröffentlichte unter anderem das Buch „Der Deutsche Bundestag – Geschichte und Gegenwart im Spiegel von Parlamentariern aus fünf Jahrzehnten“

Heraeus Holding
Head of Communications

Christoph Ringwald ist Leiter Unternehmenskommunikation und Pressesprecher des Technologiekonzerns Heraeus, dem er seit 2011 angehört. Zuvor war er ab 2009 als Studienleiter bei der Deutschen Presseakademie tätig. Ringwald studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Linguistik an der Universität Köln. Im Anschluss daran absolvierte er ein Volontariat beim Stadtmagazin FLYER. Im Weiteren verantwortete er bei Pixelpark fünf Jahre lang die Kommunikation und arbeitete danach unter anderem als Seniorberater bei Scholz & Friends Agenda. Seit 2005 ist Ringwald bei der Deutschen Presseakademie als Dozent tätig. Seine Schwerpunkte sind die Themen Online- und Unternehmenskommunikation

mymuesli
Head of Corporate Communication
DZ BANK
Leiter Online-Marketing

Seit 2007 leitet Schoenzart das Online-Marketing bei der DZ BANK AG. Er konzipiert und steuert die Maßnahmen des Spitzeninstituts der Genossenschaftlichen FinanzGruppe rund um die Corporate Website, das Online-Marketing und die Corporate Social Media Aktivitäten. Zuvor war er von Enders, Krakow, Radzyminski ins Marketing auf Kundenseite gewechselt, um den Auf- und Ausbau der Unternehmenswebseiten zu steuern. – Aktuell verantwortet Schönzart als Projektleiter die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung des Social Intranet für das Unternehmen sowie zahlreiche Webseiten und Wikis zum Wissensmanagement.

SPITZKE SE
Redakteurin Unternehmenskommunikation & Marketing

Judith Schuldreich ist Redakteurin Unternehmenskommunikation & Marketing beim Bahninfrastrukturunternehmen SPITZKE. Dort betreut sie Corporate-Publishing- und PR-Projekte. Zuvor war sie journalistisch tätig und verantwortete die Webseiten, Newsletter sowie Social-Media-Kanäle von vier Fachmagazinen, darunter auch die Online-Auftritte des Magazins pressesprecher.

Merck
Head of Digital Channels, Group Communications

Es begann alles mit einem Technik-Baukasten, der Frank Sielaff im Kindesalter geschenkt wurde. Seitdem widmet er sich der Anwendung von Technik in diversen Fachgebieten. Frank Sielaff studierte Maschinenbau-Ingenieurwesen an der Technischen Universität Darmstadt und arbeitete als Berater für virtuelle Produktentwicklung in der Automobil- und Luftfahrt-Industrie bevor er 2005 zu Merck kam.

Nachdem er mehrere Positionen in der Konzern-IT im Bereich Technologie- und Geschäftsprozessberatung innehatte, wechselte er Anfang 2013 in den Bereich Corporate Communications. Dort verantwortet Frank Sielaff die globalen digitalen Kommunikationsaktivitäten, wie intern den “Merck Digital Workplace” und extern die Gruppen-Websites und Social Media.

In seiner Freizeit verbringt Frank Sielaff die meiste Zeit mit seinen beiden Töchtern und versucht seinen Enthusiasmus für Technologie weiterzugeben.

Munich Re
Head of Content Marketing

Sabine Twest leitet das Referat Content Marketing bei Munich Re und verantwortet in dieser Funktion nicht nur die globale Content Marketing Strategie, sondern auch die Governance für die globale digitale Kanallandschaft, Social Media Strategie, Content-Erstellung und Wirkungsmessung.

Als gelernte Journalistin arbeitet sie seit knapp 20 Jahren in der Unternehmenskommunikation globaler Unternehmen, u.a. Siemens und Fujitsu.

Quadriga Hochschule Berlin
Professor für Digitale Transformation und Politik

Prof. Dr. Mario Voigt lehrt und forscht als Professor für Digitale Transformation und Politik an der Quadriga Hochschule Berlin. Nach dem Studium der Politikwissenschaften, neueren Geschichte und des öffentlichen Rechts an den Universitäten Jena, Bonn und Charlottesville (USA) promovierte Voigt nach mehrmonatiger Wahlbeobachtung in den USA an der Universität Chemnitz zum amerikanischen Wahlkampf und Campaigning. Als Lehrbeauftragter unterrichtete er über Kommunikation, Public Affairs und Campaigning an der Universität Jena.

Voigt war u.a. für die Politische Repräsentanz von SIEMENS in Brüssel, die Politische Planungsabteilung der CDU in Berlin, die Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington tätig und leitete die Unternehmenskommunikation und Investor Relations des führenden Technologiekonzerns Analytik Jena AG. Als Strategieberater der Leadagentur McCann-Erickson nahm Voigt an der Bundestagswahlkampagne von Angela Merkel im Jahr 2005 teil. Seitdem engagiert er sich für Public Affairs Kampagnen von der lokalen bis zur internationalen Ebene in den Themen Mobilisierung und Digitales Campaigning. Voigt berät Unternehmen und Parteien in konkreten Digitalisierungsprojekten bei Themen zu E-Health oder Bürger-Partizipation. Im Bundestagswahlkampf 2017 ist er für die CDU Strategieberater für Mobilisierung.

Seine Forschung konzentriert sich auf die Innovationszyklen des digitalen Campaignings und die Verbindung von Grassrootskampagnen mit digitalen Anwendungen und Big Data. Voigt hat drei Bücher über politische Kampagnen und Kommunikation veröffentlicht und in über 25 Ländern zu digitalem Campaigning, Mobilisierung und Public Affairs gesprochen.

Seit 2009 ist Voigt Mitglied des Thüringer Landtages und Sprecher für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

WWF Deutschland
Geschäftsleitung Kommunikation und Kampagnen

Er ist verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, die Kommunikation in den sozialen Kanälen und steuert die Kampagnen der Natur- und Umweltschutzorganisation sowie das politische Lobbying. Mit seinem Kampagnen-Team gewann er 2013 den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Digital Public Affairs“. Bis 2011 war er bei der Deutschen Welle Hauptabteilungsleiter und zuständig für das deutschsprachige Online- und Radio-Angebot. Seine berufliche Laufbahn begann er als Politik- und Wirtschaftsredakteur unter anderem für die DW, den MDR und den SWR. Er engagiert sich ehrenamtlich für die Internationalen Journalistenprogramme IJP e.V. und organisiert jährlich einen Journalistenaustausch zwischen Deutschland und dem südlichen Afrika.

Aktion Mensch e.V.
Leiterin Kampagnen und Information

1968 in Aachen geboren. Studium der Sozialarbeit an der Katholischen Hochschule Köln und Qualifikation als Onlinejournalistin. Danach Leiterin Soziale Dienste im Generalsekretariat des Malteser Hilfsdienstes e.V. bis 1999. Im Anschluss Kooperationsmanagerin im Marketing der gesundheitscout24 gmbh. Seit 2002 bei der Aktion Mensch Projektleiterin und zuständig für die Aufklärungskampagnen.

Next Generation Enterprise Network Alliance (ngena)
Head of Marketing

Jörg Wassink ist seit mehr als siebzehn Jahren in der Kommunikationsbranche tätig: Als Head of Marketing verantwortet er seit August 2017 den weltweiten Aufbau der Marketing- und Kommunikationstätigkeiten des Telekommunikations-Start-ups ngena (Next Generation Enterprise Network Alliance). Dabei legt er einen besonderen Fokus auf die Themen Partner-Marketing, Online-Kommunikation und Social Media. Zuvor war er 10 Jahre als Head of Communications und Pressesprecher für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Sage Group in Zentraleuropa tätig. Vor 2007 war Wassink u.a. beim europaweit tätigen Telekommunikationsanbieter COLT Telecom als Director Internal & External Communications und Pressesprecher tätig und arbeitete als Journalist für das IT-Wirtschaftsmagazin iCONOMY.

Seit rund zwölf Jahren ist der studierte Philosoph und Geisteswissenschaftler im Social Web aktiv. Man findet ihn unter anderem auf Twitter, Linkedin, Xing oder auf seinem eigenen Blog www.digarbeit.com, wo er über die Themen Digitale Arbeitswelt, Social Media und Online Kommunikation schreibt.

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Abteilungsleiterin Marketing, Online und Veranstaltungen

Daniela Werner hat seit Februar 2012 die BDI-Abteilung Marketing, Online und Veranstaltungen zu verantworten. Zuvor war sie Leiterin der Einheit Marketing und Online innerhalb der Abteilung. Die studierte Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin ist zudem für den Förderkreis der Deutschen Industrie tätig.

Geschäftsführer
Quadriga Media Berlin

Torben Werner ist seit über 15 Jahren in der Weiterbildungs- und Medienbranche tätig und Geschäftsführer der Quadriga Media Berlin GmbH. Neben der Verlagsarbeit (Magazin „pressesprecher“) zählen auch das Veranstaltungsmanagement sowie das Management mehrerer deutscher und internationaler Verbände zum Portfolio von Quadriga.

Universität Leipzig
Juniorprofessur Online-Kommunikation

Jun.-Prof. Dr. Cornelia Wolf ist seit 2014 Juniorprofessorin für Online-Kommunikation am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen in den Bereichen Medienwandel und Wandel öffentlicher Kommunikation, insbesondere Mobile und Online Corporate Media, strategische Online-Kommunikation, Mobile und Online-Journalismus, Non-Profit-Kommunikation, Innovations- und Wissenschaftskommunikation sowie in der Aneignung und Rezeption neuer Medien und ihrer Integration in das Medienrepertoire.

Vor ihrem Wechsel nach Leipzig arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Passau am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft (2009-2010) und am Lehrstuhl für Computervermittelte Kommunikation (2010-2014). Ihre Dissertation befasste sich mit dem mobilen Journalismus via Smartphones und Tablet-PCs und den damit einhergehenden redaktionellen und inhaltlichen Veränderungen.

Cornelia Wolf studierte Diplom-Journalistik, Politikwissenschaft sowie Kultur- und Wirtschaftsgeographie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und war sowohl redaktionell bei Zeitungen (Nürnberger Abendzeitung, Nürnberger Zeitung), Zeitschriften (Geo Saison), Rundfunk (BR, ZDF) und Onlineredaktionen (Focus Online) sowie als Textchefin eines Corporate Publishing Magazins und in einer PR-Agentur tätig.

Newsletter Anmeldung